Die Unsterblichkeit der Sterne

Von Francisco de Goya über Walter Benjamin zu Václav Havel

„Der Antiquar Herbert Blank hat in jahrelanger Arbeit die zweimal verloren gegangene Bibliothek Benjamins rekonstruiert. Es handelt sich nicht um die Bände, in denen Benjamin selber gelesen hätte, aber es sind zeitgenössische und zum Teil äußerst seltene Ausgaben. Diese neue Bibliothek steht in der Ausstellung "Die Unsterblichkeit der Sterne" im Kunstmuseum Baden in Solingen und ist, wie es in alten Reiseführern hieß, einen Umweg wert.“ 

            Willi Winkler in der Süddeutschen Zeitung am 12.10.2010

Maja Bajevic

Jacques Callot 

Francisco de Goya 

Václav Havel Dani Karavan 

Mieczysław Koscielniak 

Otto Pankok 

Daniel Pesta 

Cornelia Renz 

Eugenio Lucas y Velázquez 

Tina Winkhaus 

Yongbo Zhao

„... Wahrhaftig, ein Kunststück. ... eine Ausstellung die Geschichte schreiben wird; sie schließt die Tore am 5. Dezember, aber ein großartiger Katalog führt sie fort. ... Welche Emotion wird frei an dieser Wiedererstellung einer Bibliothek, die in Europa inmitten einer in die Tiefe gerissenen Atlantis verloren ging... Diese wieder gefundene Bibliothek vermittelt die Illusion, dass Walter Benjamin noch immer lebt.“

Pierre Assouline, Le Monde, 3.12.2010

Artikel im Blog des Schriftstellers

Die rekonstruierte Bibliothek Walter Benjamins

Václav Havel und die deutschsprachige Literatur Böhmens

Antworten zeitgenössischer Kunst auf Goya

Gemälde und Grafiken von Francisco de Goya